Kick-off-Termin der neuen skalierbaren Ultraschall- und Volumenstrom-Sensorplattform

19. Oktober 2018

Am Freitag, den 19.10.2018 fand bei der Firma Hengst in Nordwalde die Kick-off-Veranstaltung des Kooperationsprojekts "Skalierbare Ultraschall- und Volumenstrom-Sensorplattform" (kurz: sUSe) statt. In Kooperation mit unseren Partner Sonotec Ultraschallsensorik Halle GmbH, IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH und Hengst SE Nordwalde soll eine ganzheitliche sensorische und automatisierbare Lösung zur Verbesserung der Energieeffizienz im Bereich der industriellen Druckluft entwickelt werden.

Hintergrund

Druckluftlecks gehören zu den Hauptverursachern für energetische Verluste in der Industrie. Im Durchschnitt 30 Prozent der eingesetzten Energie geht dabei verloren. Umso wichtiger sind entsprechende Maßnahmen, um Lecks zu finden und die Verluste zu bewerten und daraus entsprechende Maßnahmen für die Instandhaltung einleiten zu können. Hierfür soll im Projekt ein wichtiger Beitrag geleistet werden.

Es ergeben sich zwei komplementäre Aufgaben, deren Lösung im Projekt mit einem gesamtheitlichen Ansatz umgesetzt werden soll. Zum einen ist die Bestimmung der integralen Menge an Druckluft (Volumenstrom) von Bedeutung. Daraus lassen sich durch Vergleich unmittelbar die finanziellen Verluste für den Betreiber ableiten. Diese Aufgabe wird im Projekt mit einer neuartigen Sensorkomponente zur Erfassung des Durchflusses in Druckluftsystemen bearbeitet. Allerdings kann ein Volumenstrommesser nur an bestimmten  Punkten im System eingebaut werden. Eine Aussage zum Ort eines Lecks und zum Beitrag dieses Lecks zur Gesamtbilanz kann dieser Sensor nicht liefern. Hierfür kommt komplementär die Ultraschalltechnologie zum Tragen. Aus Lecks ausströmende Luft verursacht Ultraschall (Luftschall um das Leck bzw. Körperschall auf der Druckluftleitung). Aus den akustischen Daten kann auf die Lage des Lecks geschlossen werden. Eine gewisse Anzahl installierter Sensoren kann ein komplettes System überwachen.


Das Team

Mit dem Know-How der IMMS GmbH, der jahrenlangen Erfahrung im Bereich Ultraschallmesstechnik von Sonotec Ultraschall GmbH und Hengst SE Nordwalde als Praxistest-Partner, gepaart mit der Expertise von Postberg+Co. GmbH als Hersteller von Druckluftmesstechnik und gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie wurde nun  in Nordwalde der Grundstein gelegt, sUSe in die Realität umzusetzen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, was die Fortschritte angeht. Sollten Sie an dem Projekt interessiert sein oder dazu Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Das Team zur Umsetzung von sUSe (Skalierbare Ultraschall- und Volumenstrom – Sensorplattform) - (v.l.n.r.) Peter Otto (Geschäftsführer Postberg+Co. GmbH), Julian Fairbrother (Leiter Kalibrierlabor Postberg+Co. GmbH), Ralf Braukhaus (Leiter Instandhaltung Hengst  Nordwalde), Stefan Bues (Werksleiter Hengst Nordwalde), Dirk Petry (Teamleiter Mechanische Instandhaltung Hengst Nordwalde), Sebastian Uziel (IMMS, Ilmenau),  André Möllenhof (Industriemeister Elektrotechnik, Hengst Nordwalde), Simon Brokamp (sUSe Ansprechpartner Hengst Nordwalde)

Drucklufteffizienz-Seminare "2 Grad für das Klima"

9. Oktober 2018

Werden Sie Drucklufteffizienz-Experte
– Reduzieren Sie die Kosten für Ihren Drucklufteinsatz um bis zu 50 %

TERMINE 2018  
   
Mannheim 15.-16.11.2018
Düsseldorf 22.-23.11.2018
   
TERMINE 2019  
   
Münster
14.-15.02.2019
Frankfurt
21.-22.03.2019
Lippstadt 16.-17.05.2019
Nürnberg 05.-06.12.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser geballtes Fachwissen zum Thema Druckluft- und Energieeffizienz und innovative Messtechnik aus über 15 Jahren täglicher Praxis
steht interessierten Unternehmen und Mitarbeitern aus folgendenden Aufgabengebieten zur Verfügung:

  • Energiemanager
  • Instandhaltungs-, Produktions- und Technische Leiter
  • Einkaufsleiter
  • Controller
  • Technische Planer von Druckluftsystemen
  • Energiedienstleister und Contracinggeber



Das Themenspektrum deckt das gesamte Druckluftsystem ab

  • Die Wirkungsgradkette von Druckluft
 

Zum Infoflyer Drucklufteffizienzseminare 2018

 

  • Effektive Druckluftverbraucher
    Druckluftsubstitution
    Druckluftleckagen
 
  • Druckluftverteilung
 
  • Messtechnik
 
  • Kennzahlenbildung ISO 50001
 
  • Planung von Druckluftsystemen
 
  •  Effiziente Drucklufterzeugung
 
  • Wärmerückgewinnung
 
 


Wählen Sie Ihr optimales Veranstaltungsformat
 
  • Tagesseminar
  • Praxis-Workshop
  • Inhouse-Seminar
 

„Alleine aus dem Grund, dass es noch enorme Potenziale gibt, um Kosten und Energie einzusparen, würde ich das Seminar ganz klar weiter empfehlen. Selbst für jemanden, der sich eher themenfern sieht, lohnt sich dieses Seminar, da sehr gut an das Thema herangeführt wird. In aufgeschlossener Runde, aus interessierten und interessanten Mit-Teilnehmern, ergibt sich durch die interaktive Seminarleitung von Herrn Otto ein spannender Wissenspool an individuell angepassten, wissenswerten Möglichkeiten zur Kosten- & Energieeinsparung. Die Motivation, mit geschultem Blick Schwachstellen erkennen und Einsparpotenziale nutzen zu können, ist durch das Seminar nun vollends vorhanden.“ Simon Brokamp, Betriebstechniker, Hengst SE & Co. KG, zum Drucklufteffizienz-Seminar in Münster 2017



Drucklufteffizienz-Seminare für Einzelpersonen

Die Druckluftseminare finden deutschlandweit an verschiedenen Standorten statt und bieten Ihnen
die Möglichkeit der praxisnahen Weiterbildung und Schulung. Sie können den reinen KnowHow-Tag
eintägig oder auch gekoppelt mit dem optionalen Workshop- und Praxistag zweitägig buchen.

Die Kosten liegen bei 395,- € zzgl. MwSt. für das eintägige Seminar und bei 595,-€ zzgl. MwSt. inkl. Übernachtung für das zweitägige Seminar.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 Personen begrenzt. Nutzen Sie den Frühbucherrabatt von 10% und buchen Sie 2 Monate vor Beginn
des Seminars. Weitere Informationen zum Inhalt und zum Tagungsort sind im PDF-Faltblatt enthalten, dass Sie auch zur Anmeldung
benutzen können -> Seminarprogramm.

Ein Artikel über das Seminar ist in der Fachzeitschrift Lebensmittelindustrie LVT 01/02-2014 erschienen. Der Chefredakteur Dr. Kreuzig
hat die Titelstory persönlich geschrieben -> Titelstory Postberg+Co. Drucklufteffizienzseminare "2 Grad für das Klima".



Inhouse-Seminare für Unternehmen

Seminarinhalte können nach Absprache frei gestaltet werden. Es können Inhouse-Seminare von ca. 2 bis 8 Stunden zusammengestellt
und die Schwerpunktthemen aus folgenden Inhalten gewählt werden:

  • Die Wirkungsgradkette von Druckluft
  • Effektive Druckluftverbraucher
    Druckluftsubstitution
    Druckluftleckagen
  • Druckluftverteilung
  • Messtechnik
  • Kennzahlenbildung ISO 50001
  • Planung von Druckluftsystemen
  • Effiziente Drucklufterzeugung
  • Wärmerückgewinnung
 


Inhouse-Workshops für ca. 4-8 Teilnehmer sind aus folgenden Optionen wählbar
 
  • Simulation von Druckluftsystemen mittels SIMULYSE
  • Messtechnik Druckluft und Energiemanagementsysteme nach ISO 50001
  • Druckluftmesstechnik in der Praxis (z.B. mobile Messung, Messung unter Druck)
 

Für weitere Konditionen und Details nehmen Sie doch einfach direkt Kontakt mit uns auf. Wir stellen Ihnen gern ein individuelles Angebot zusammen.



Dozenten

Das Effizienzseminar wird vom Geschäftsführer von Postberg + Co. Dipl.-Ing. Peter Otto angeboten und richtet sich an Menschen,
denen das Thema Druckluft- & Energieeffizienz persönlich am Herzen liegt. Für die Inhouse-Schulung und die Workshops wird er
durch Dipl.-Ing. Sascha Mench unterstützt.

 

Archiv: