grundlastCHECK

Mit diesem Modul realisieren Sie einfach und schnell das größte Einsparvolumen bei der industriellen Druckluftanwendung.
Denn durchschnittlich liegt die Leckagerate bei 30 %.

+  Ermittlung der Grundlast über punktuelle Verbrauchsmessungen
     und Leckageortung mittels Ultraschalltechnik

+  Erstellung Dokumentation mit Maßnahmenkatalog zur Leckagebeseitigung

Wir ermitteln und identifizieren mit verschiedenen Messgeräten und -methoden die oftmals verborgenen Leckagen Ihres Druckluftsystems und übergeben Ihnen eine detaillierte Mängelliste mit Gewichtung nach dem Ampelsystem. Die Behebung der Schwachstellen können Sie intern oder aber durch unser Servicemodul leckageSERVICE angehen. Selbstverständlich gehört zu diesem Angebot eine abschließende Erfolgskontrolle.

 

Legen Sie mit einem grundlastCHECK den Grundstein zu einem transparenten Druckluftverbrauch

10-Punkte Check

Leckagemessung, –analyse, -ortung und -markierung mit Erfolgskontrolle

  1. Einplanung der Messstrecke zur Bestimmung der Leckagen

  2. Einbau der mobilen Messtechnik und Erfassung über Datenlogger

  3. Analyse der Leckagemenge

  4. Durchführung der Leckage- und Verbrauchslokalisierung

  5. Markierung und Dokumentation der gefundenen Leckagen

  6. Dokumentation der Leckagemenge und -stellen in Form eines Abschlußberichtes

  7. Erfolgskontrolle der Leckagebeseitigung

  8. Schulung des Instandhaltungspersonals für die Leckageortung

  9. Mobile Verbrauchs- und Fließdruckmessung am Verbraucher

  10. Auswahl von leckage- und verbrauchsoptimierten Produkten

 

Einsatzgebiet

Der grundlastCHECK umfasst als Schwerpunktuntersuchung die gesamte Produktionsanlage, denn 90 % der Leckagen sind dort zu finden.