grundlastCHECK

Ermittlung der Grundlast über punktuelle Verbrauchsmessungen und Leckageortung (Einsatz Ultraschalltechnik); Erstellung Dokumentation mit Maßnahmenkatalog zur Leckagebeseitigung.

Mit diesem Modul realisieren Sie einfach und schnell das größte Einsparvolumen.

Wir ermitteln mit verschiedenen Messgeräten und -methoden die oftmals verborgenen Leckagen und stellen Ihrer Instandhaltungsabteilung, oder einem beauftragten Unternehmen die detaillierte Mängelliste für die Behebung zur Verfügung. Selbstverständlich gehört zu diesem Angebot eine abschließende Erfolgskontrolle.

10-Punkte Check

Leckagemessung, –analyse, -ortung und -markierung mit Erfolgskontrolle

  1. Einplanung der Messstrecke zur Bestimmung der Leckagen
  2. Einbau der mobilen Messtechnik und Erfassung über Datenlogger
  3. Analyse der Leckagemenge
  4. Durchführung der Leckage- und Verbrauchslokalisierung
  5. Markierung und Dokumentation der gefundenen Leckagen
  6. Dokumentation der Leckagemenge und -stellen in Form eines Abschlußberichtes
  7. Erfolgskontrolle der Leckagebeseitigung
  8. Schulung des Instandhaltungspersonals für die Leckageortung
  9. Mobile Verbrauchs- und Fließdruckmessung am Verbraucher
  10. Auswahl von leckage- und verbrauchsoptimierten Produkten

Einsatzgebiet

Der grundlastCHECK umfasst die Ebenen 2 bis 5. Schwerpunktuntersuchung ist jedoch die gesamte Produktionsanlage (Ebene 4 und 5), denn 90% der Leckagen sind dort zu finden.

grundlast_diagramm.jpg